Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Red Dead Redemption 2 in VR spielen

Red Dead Redemption 2 in VR spielen

«Red Dead Redemption 2», das eines der beliebtesten Spiele auf PC sowie Konsolen ist und vom «GTA 5»-Entwickler Rockstar Games erschaffen wurde, kann jetzt auch in der virtuellen Realität erlebt werden.

Dabei handelt es sich allerdings um kein offizielles Produkt von Rockstar Games. Stattdessen muss eine Fan-Modifikation installiert werden, um das Open-World-Western-Game in VR zu spielen. Dafür ist Luke Ross verantwortlich, der zuvor bereits VR-Mods für «GTA 5» oder «No One Lives Forever 2» veröffentlicht hat. Gespielt wird ausserdem nur mit Maus und Tastatur oder mit dem Gamepad, denn Bewegungs-Controller werden momentan nicht unterstützt. Darüber hinaus muss man natürlich mit allerlei Fehlern und Darstellungsproblemen leben. So ganz rund ist das Spielerlebnis also nicht, aber dafür kann die gesamte Kampagne von «Red Dead Redemption 2» in VR absolviert werden.

Wer einen frühen Zugriff auf die «RDR2 VR»-Mod haben möchte, muss Patreon von Luke Ross sein, was mindestens 10 US-Dollar im Monat kostet. Dies ermöglicht den Zugriff auf alle frühen Entwicklungsprototypen des Modders, einschliesslich der «RDR2 VR»-Mod. Hinzu kommt dann natürlich auch noch die PC-Vollversion des Spiels. Wie das Ganze aussieht, ist ansonsten in den Gameplay-Videos ersichtlich.

Quelle: VR-Scout

Schreibe einen Kommentar