Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Bayern München stellt VR-Anwendung vor

Der FC Bayern München treibt die Digitalisierung voran. Nachdem der deutsche Rekordmeister eben erst verkündete, ein eigenes E-Sports-Team an den Start zu bringen, stellt er nun eine Virtual-Reality-Anwendung für seine Fans vor.

Wie fühlt es sich an, auf dem Rasen der Allianz Arena zu stehen? Wie fühlt man sich als Trainingspartner des viermaligen Welttorhüters Manuel Neuer? Wie wurde der FC Bayern eigentlich gegründet? Damit Fans die Antworten auf diese Fragen hautnah erleben können, hat der FC Bayern München die Berliner Agentur VRIDAY damit beauftragt eine „Virtual Reality Experience“ zu entwickelt.

Die VR-Anwendung soll Anhänger in aller Welt näher an den Club heranführen.

Diese Bereiche kann man erleben

Mixed Zone

Die Mixed Zone dient als Menü der FC Bayern VR Experience. Von hier aus kommt man direkt zur Trainingseinheit auf den Rasen der Allianz Arena oder in die Erlebniswelt. Zudem wird man dort von FC Bayern-Stars wie Thomas Müller und Maskottchen Berni begrüsst. Weitere Areas sind in Arbeit und werden der Mixed Zone in regelmässigen Abständen hinzugefügt.

Trainingseinheit

Einmal auf dem Rasen eines der grössten Fussballstadien Deutschlands stehen: der Allianz Arena. Sie wurde detailgetreu nachgebildet und auch die Stimmung im Stadion wurde extra aufgezeichnet, um dir eine Atmosphäre wie am Spieltag zu bieten. Jeder, der schon einmal in der Allianz Arena war, wird begeistert sein, wie es sich anfühlt, diese virtuell zu erleben.

Hier kann man auch eine persönliche Kopfball-Trainingseinheit mit Manuel Neuer erleben.

Erlebniswelt

Die virtuelle Erlebniswelt beinhaltet die wichtigsten Meilensteine der Vereinsgeschichte. Der erste und wichtigste: die Vereinsgründung im Februar 1900. User können das „Café Gisela“, in dem die Gründungsmitglieder die Gründungsurkunde unterschrieben haben, entdecken. Da das Café nicht mehr existiert, wurde es anhand von Fotografien nachgebildet, um diesen für den FC Bayern entscheidenden Ort wieder erlebbar zu machen.

Die erste Deutsche Meisterschaft: User können sich in der damaligen Heimspielstätte des Rekordmeisters umschauen und  den besonderen historischen Moment noch einmal Revue passieren lassen.

Avatar Erstellung und Tonbearbeitung

Mit dem 3D Instagraph Pro wurden die Spieler des FC Bayern und unser Maskottchen Berni gescannt. Anschliessend wurden sie mit Hilfe modernster Motion Capturing Technik in den OnPoint Studios animiert.

Tontechniker haben während Spielen in der Allianz Arena die Umgebung aufgezeichnet, um eine authentische Geräuschkulisse nachzustellen. So bekommen unsere Fans ein wirklichkeitsgetreues Stadionerlebnis.

In den kommenden Monaten sollen weitere Inhalte hinzugefügt werden. So wird Giovane Elber eine Führung durch die FC Bayern Erlebniswelt geben oder Thomas Müller die Tür zur Umkleidekabine öffnen.

Technische Voraussetzung für die „FC Bayern VR Experience“ ist ein potenter Gaming-PC inklusive Oculus Rift oder Oculus Rift S. Der Download ist kostenlos. Wer keine VR-Brille besitzt, kann die Software in den offiziellen FC-Bayern-Fan-Shops testen.

Quelle: fcbayern / horizont / gameswirtschaft

Schreibe einen Kommentar