Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

AR-App für Need for Speed Heat

Für das kommende Rennspiel „Need for Speed Heat“ wurde vor einiger Zeit eine Auto-Personalisierungs-App namens „NFS Heat Studio“ veröffentlicht, die kostenlos für iOS und Android erhältlich ist. Jetzt wurde eine AR-Funktion nachgereicht.

Die App gibt den Spielern die Möglichkeit, die Wagen schon vor der Veröffentlichung von „Need for Speed Heat“ zu tunen und anzupassen. Später können sie sogar in die Vollversion übertragen werden, die am 8. November 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheint. Mit der Augmented Reality-Funktionalität kann man seine Kreationen zum Beispiel draussen auf der Strasse betrachten, laut dem Hersteller Electronic Arts im höchsten Detailgrad.

Das AR-Feature beinhaltet eine Umgebungsintegration für Schatten und Reflektionen, sodass die Wagen mit ihrer Umgebung verschmelzen. Die AR-Option bietet ausserdem eine flexible Skalierung, damit sich die Wagen in jeder Grösse darstellen lassen, vom Modellauto bis hin zum realistischen Massstab. Man kann die Boliden darüber hinaus rotieren, um den perfekten Winkel für einen Screenshot zu finden und online zu teilen. In jeder Woche bis zur Veröffentlichung von „Need for Speed Heat“ werden weitere Autos in „NFS Heat Studio“ freigeschaltet.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar