Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Geburt mit Hilfe von VR?

In Grossbritannien will ein Krankenhaus herausfinden, ob Geburten durch VR-Brille leichter werden.

Die Frauen können sich über die Geräte 360-Grad-Landschaften oder Unterwasserwelten anschauen und sollen sich dadurch besser entspannen. Die BBC berichtet von einem Experiment an einem Krankenhaus in Cardiff (Wales). Dabei geht es darum, mithilfe der Virtual Reality Schmerzen zu reduzieren. Bisher gibt es nur einzelne Testläufe.

Hebammen sind der Ansicht, dass die Technik helfen kann – insbesondere wenn die Wehen noch in einem frühen Stadium sind oder auch bei Frauen, die durch eine vorangegangene Geburt traumatisiert sind. Einer der Hersteller sagte der BBC, die VR-Brillen könnten auch für andere Patienten gut sein, um der Krankenhaus-Atmosphäre eine Weile zu entfliehen.

Quelle: deutschlandfunk

Schreibe einen Kommentar