Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Schauriger VR-Film Gymnasia veröffentlicht

Die bekannten Felix & Paul Studios, die beispielsweise für „Jurassic World Blue“, „Space Explorers“ oder „Miyubi“ verantwortlich sind, haben auf dem Tribeca Film Festival 2019 das nächste VR-Projekt enthüllt. Dabei handelt es sich um „Gymnasia“.

„Gymnasia“ ist ein schauriger VR-Film, der etwas mehr als sechs Minuten lang ist und bereits im Oculus Store für Oculus Rift, Oculus Go und Samsung Gear VR erschienen ist. Er fällt für die kurze Laufzeit jedoch etwas teuer aus. Wer eine gruselige VR-Erfahrung erleben möchte, kann dennoch einen Blick riskieren. Versionen für Steam und Daydream folgen übrigens noch.

Die offizielle Beschreibung: „Trete ein in die Stille einer verlassenen Schule und betrete Gymnasia, einen Ort, an dem dich das geisterhafte Flüstern einer verlorenen Kindheit erwartet. Erinnere dich an die besonderen Eindrücke und Geräusche der Welt eines Kindes durch den Widerhall von Ballspielen, Schulunterricht und Chorvorträgen. Gymnasia reanimiert Erinnerungen an vergessene Tage. Dieses Projekt verbindet perfekt ein 3D-360-Grad-Video, Stop-Motion, Miniaturen sowie CGI und bringt die Kunst der Puppenanimation in unbekanntes Terrain.“

Quelle: Mixed

Schreibe einen Kommentar