Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Nintendo macht Mario & Zelda in VR spielbar

Nintendo hat angekündigt, dass die erfolgreichen Switch-Blockbuster „Super Mario Odyssey“ und „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ beide in VR spielbar sein werden. Das geschieht über das „Nintendo Labo: VR-Set“.

Das „Nintendo Labo: VR-Set“ wurde vor einigen Wochen angekündigt, weswegen ihr euch am besten unseren dazugehörigen Artikel durchlesen solltet. Das neue Set rund um „Nintendo Labo“ richtet sich an Kinder sowie Familien und bietet laut Nintendo einen einfachen und ersten Zugang zur virtuellen Realität. Aus diesem Grund wurden bisher nur Mini-Games vorgestellt, aber jetzt wissen wir, dass die ganze Sache mehr Substanz bekommt.

„Super Mario Odyssey“ und „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ werden beide am 26. April 2019 kostenlose Updates erhalten, die die Spiele fit für die virtuelle Realität machen. Das „Nintendo Labo: VR-Set“ wird bereits ab dem 12. April 2019 im Handel verfügbar sein.

Während „Super Mario Odyssey“ einen Bonus-Modus mit drei Mini-Missionen bekommt, darf „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ offenbar komplett in VR erlebt werden. Ein Trailer liefert Impressionen. Das „Nintendo Labo: VR-Set“ wird jedoch ohne ein Kopfband ausgeliefert. Wie das also vernünftig funktionieren soll, ist noch nicht ganz klar.

Quelle: Nintendo

Schreibe einen Kommentar