Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Five Nights at Freddy’s VR: Help Wanted im April

Lionsgate, Scottgames, Steel Wool Games und Striker Entertainment haben“Five Nights at Freddy’s VR: Help Wanted“ angekündigt, das bereits im April 2019 für PlayStation VR, SteamVR, Oculus Rift und HTC Vive erscheinen wird.

„Five Nights at Freddy’s VR: Help Wanted“ ist natürlich die Virtual-Reality-Adaption der beliebten Survival-Horror-Reihe. Dabei handelt es sich allerdings nicht um die Portierung eines bestimmten Spiels. Stattdessen erlebt man Charaktere und Situationen aus der kompletten „Five Nights at Freddy’s“-Serie. Manche Titel sollen auf eine furchterregende Weise überraschen, auch wenn man sie bereits kennt. Eindrücke liefert der erste Trailer.

„VR ist das perfekte Medium für die Serie. Wenn man das Spiel auf einem Handheld oder am PC-Bildschirm spielt, dann ist man immer noch irgendwie geschützt. Man weiss, dass nichts Schlimmes passieren wird. Da wird sich nicht wirklich irgendetwas an einen heranschleichen. Aber in VR fühlt man sich, als wäre man in der Pizzeria, umgeben von dunklen Gängen und verdächtigen Lüftungsöffnungen. Es fühlt sich an, als könnte einen jederzeit irgendwas anspringen. Und irgendwann tritt man dann Freddy, Bonnie oder Chica in Lebensgrösse gegenüber. Und das ist eine wirklich furchterregende Erfahrung,“ so die Beschreibung.

Quelle: Offizieller PlayStation Blog

Schreibe einen Kommentar