Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Abheben in den Entertainment-Himmel

Zusammen mit Staay Interactive hat die Agentur Jeff ein Virtual-Reality-Erlebnis namens «Ab in den Entertainment-Himmel» für UPC kreiert. In einem fliegenden TV-Sessel gehen die Besucher am Zurich Film Festival auf eine interaktive Reise.

Am Zurich Film Festival machen die Besucherinnen und Besucher dieses Jahr eine spezielle Virtual-Reality-Erfahrung: Unter dem Motto «Ab in den Entertainment-Himmel» haben sie die Möglichkeit, das neue TV-Erlebnis von UPC hautnah zu erleben, wie Jeff in einer Mitteilung schreibt. Kaum sitzt der Besucher im Simulator-Sessel, wird er aus dem virtuellen Wohnzimmer in den Himmel katapultiert.

Dort angekommen, übernimmt er mit der neuen UPC-TV-Fernbedienung die Kontrolle und fliegt zu riesigen, schwebenden TV-Bildschirmen, welche die aktuellsten Filme von UPC TV zeigen. Richtet die Versuchsperson den Blick nach unten, fasziniert der Blick aus der Vogelperspektive auf die Stadt Zürich.

Besonders ist, dass auch der TV-Sessel «mitspielt». Der eigens für die Experience produzierte bewegliche Sessel hebt sich beim Start mit in die Höhe, so dass die Füsse den Kontakt zum Boden verlieren und der Besucher ganz in die virtuelle Welt eintaucht.

Gewinnspiel als zusätzliche Massnahme

Will die Besucherin zusätzlich zum Flugerlebnis einen Preis gewinnen, muss sie im Anschluss alle Filme auf einer Tablet-App dem richtigen Filmplakat zuordnen. Dabei ist Konzentration gefragt, da rauschende Jumbojets oder vorbeifliegende Drachen versuchen, audiovisuell abzulenken. Zu gewinnen gibt es täglich VR-Brillen und als Hauptpreis ein Jahr kostenloses «Happy Home» mit dem neuen UPC TV.

Das Konzept, das interaktive Storytelling und die Umsetzung haben Jeff und das Gamestudio Staay Interactive (Best of Swiss Apps 2017 Gewinner in den Kategorien Best Game und Best Campaign) zusammen entwickelt. Interessierte können den Entertainment-Himmel noch bis am Sonntag, 7. Oktober, am Zurich Film Festival erleben.

Es ist für die Besucher nur zu hoffen, dass der Flug etwas sanfter abgeht, als beim Kopfüber-Erlebnis bei der Promotion mit Samsung und UPC vor mehr als 1 1/2 Jahren, von dem wir berichteten.

Quelle: Persönlich

Schreibe einen Kommentar