1943: Berlin Blitz – VR-Erfahrung zum Zweiten Weltkrieg

Die BBC wird die neue VR-Erfahrung “1943: Berlin Blitz” veröffentlichen. Darin geht es um den britischen Luftangriff auf Berlin am 3. September 1943. Als VR-Nutzer befindet man sich an Bord eines Lancester Bombers.

Während man im Flugzeug sitzt, geht der BBC-Korrespondent Wynford Vaughan-Thomas (ein Original-Kommentar) auf das Geschehen ein. Er hat den Angriff damals im Radio kommentiert. Der Teaser-Trailer bietet erste Impressionen.

“1943: Berlin Blitz” ist zum 100. Geburtstag der Royal Air Force entstanden. Sie wurde am 1. April 1918 gegründet. Die VR-Experience wurde in Zusammenarbeit der BBC und Immersive VR Education entwickelt. “1943: Berlin Blitz” wird im Laufe des Jahres für HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality, Oculus Go, Google Daydream und Samsung Gear VR veröffentlicht.

Quelle: VR-World

Schreibe einen Kommentar
Related Posts