Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Dinosaurier züchten einfach gemacht mit Jurassic World: Alive

Im Frühjahr erscheint eine AR-App für iOS und Android, in der Spieler mit ihrem Smartphone Urzeitgiganten sammeln und im virtuellen Labor neue Saurierarten züchten können. Anders als bei Pokémon Go müssen sie dafür nicht einmal das Haus verlassen.

Ein neues Augmented-Reality-Spiel soll Pokémon Go demnächst Konkurrenz machen und setzt dabei auf die Beliebtheit von Dinosauriern statt auf Pokémon. Das Grundkonzept ist sehr ähnlich. Vor allem die Karte, mit der sich Spieler in der Welt orientieren und neue Lebewesen ausfindig machen, sieht der von Pokémon Go zum Verwechseln ähnlich. Wie in dem grossen Vorbild sind auch hier bestimmten Gebieten spezielle Arten von Kreaturen zugewiesen: Wer nach Dinos Ausschau hält, die an Gewässern leben, muss reale Flüssen oder Seen aufsuchen.

Wer die eigenen vier Wände nicht verlassen möchte, kann eine Drone beauftragen, die die Umgebung absucht. “Im Spiel geht es um das Entdecken, aber wir wollten die Erfahrung etwas flexibler gestalten und den Spielern etwas bieten, das sie von zu Hause aus machen können”, sagt Chris Heatherly, der Leiter von Universals Spielesparte.

Das Plus: Teamkämpfe

Die Drone sammelt die DNA der Saurier und bringt sie ins Labor zurück. Hiermit werden sie für den eigenen Gebrauch freigeschaltet. Zum Launch des Spiels soll es mehr als hundert Arten zu entdecken geben, im Laufe der Zeit sollen jedoch neue hinzukommen, darunter solche aus dem neuesten Kinofilm Jurassic World: Fallen Kingdom, der am 7. Juni 2018 in den deutschen Kinos startet.

Die Saurier lassen sich ausserdem kreuzen, wodurch vollkommen neue Arten entstehen. Die Zahl der züchtbaren “hybriden” und “super-hybriden” Dinosauier soll beinahe unbegrenzt sein. Mit der eigenen Dino-Truppe können Spieler anschliessend gegeneinander antreten. Auch Team-Kämpfe sind geplant. Damit unterscheidet sich Jurassic World Alive in diesem Punkt klar von Pokémon Go, das zumindest in der aktuellen Version noch keine Kämpfe zwischen Spielern bietet, auch wenn Niantic diese Möglichkeit bereits erwähnt hat.

Wer schafft ein Dino-Selfie?

Wer möchte, kann sich mit den Kreaturen ablichten und Dino-Selfies machen. Das könnte sich allerdings schwierig gestalten, weil die Saurier in Originalgrösse dargestellt werden und mitunter so gross wie ein Haus sind.

Wer an dem Spiel interessiert, kann sich auf der offiziellen Internetseite registrieren. Dann gibt es eine noch unbekannte Belohnung zum Launch. Jurassic World Alive wird für iOS-Geräte wie das iPhone und iPad, aber auch für Android angeboten.

Quelle: Vrodo / pcgameshardware

Schreibe einen Kommentar