Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Virtual Space Port: Aufbauspiel für VR erschienen

Visper Games, ein Studio aus Deutschland, hat das VR-Aufbauspiel „ViSP: Virtual Space Port“ veröffentlicht. Unterstützt werden HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality. Der Titel ist auf Steam verfügbar und eine Demo darf auch geladen werden.

„ViSP: Virtual Space Port“ ist laut den Machern ein kreatives Action-Aufbauspiel für die virtuelle Realität. Man konstruiert eine eigene Raumstation aus Blöcken und verteidigt sie gegen die Gegner, um eine florierende Weltraumkolonie zu erschaffen. So ist das Spiel übrigens ursprünglich entstanden: Die beiden Game-Design-Studenten Sandro Heuberger und Timo Falcke nahmen an einem Game Jam an ihrer Universität teil und entwickelten dort den ersten Prototypen. Das Ergebnis war so überzeugend, dass sich sich für ein kommerzielles Produkt entschieden.

Die offizielle Spielbeschreibung: „Das zentrale Feature von ViSP ist das freie Bauen. Ziehe Blöcke auseinander heraus, um eine Raumstation ganz nach deinen eigenen Wünschen zu erschaffen! Dein Ziel ist es, deine Raumstation mit allen Monumenten zu verbinden, die im Level verteilt sind. So kannst du genug Energie sammeln um ein Signal an anderen Raumstationen zu senden und so neue Level freizuschalten. Dafür musst du deine Ressourcen managen, spezielle Module aus Blöcken formen und Verteidigungsanlagen bauen um die Station vor Gegnern zu beschützen.“

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar