Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Renault zeigt wovon Avatare träumen

Wir echten Menschen finden „Virtual Reality“ aufregend. Doch wovon träumen Avatare? Sehnen sie sich etwa nach dem wahren Leben, zum Beispiel in einem Kompakt-SUV echte Gefühle zu erleben, wie es die neuste Kampagne von Renault behauptet?

Habt ihr euch schon Mal gefragt, wovon Avatare, die in der virtuellen Welt leben, träumen könnten? Der Autohersteller Renault hat mit „Liv“ eine virtuelle Werbebotschafterin für den neuen Kadjar entwickelt und greift genau diese Fragestellung auf.

Virtual Reality mal andersrum.

Liv ist eine ganz besondere Influencerin: Denn die Fahrt in dem Kompakt-SUV ermöglicht es ihr zum allerersten Mal, unter ihrer virtuellen Haut Gefühle aus dem echten, wahren Leben zu empfinden. Eine definitiv witzige Idee, die das Thema VR auf eine neue Art aufgreift.

Am 12. Januar präsentieren die Händler den neuen Kadjar im Rahmen eines bundesweiten Tages der offenen Tür. Die Deutschland-Premiere wird begleitet von einer umfangreichen TV- und Onlinekampagne, Printanzeigen und Radiospots .Die internationale Kampagne unter dem Motto „Escape to Real“ (deutscher Claim: „Rein ins wahre Leben“) wurde von der Pariser Agentur Publicis Conseil entwickelt.

Quelle: w&v

Schreibe einen Kommentar