Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Walmart bereitet seine Mitarbeiter mit VR auf Black Friday vor

Der Black Friday steht vor der Türe – und mit den Rabatten auch eine grosse Menge an Kunden, welche eine Herausforderung für die Mitarbeiter von Detailhändlern darstellen. Um seine Mitarbeitenden auf diesen Tag vorzubereiten, setzt Walmart auf ein VR-Training.

Das 360-Grad-Filmmaterial, das die Mitarbeiter von Walmart über das Virtual-Reality-Headset sehen, wurde während eines vorherigen Black Friday aufgenommen. Die Szenen sind so, wie man sie sich so vorstellt: lange Schlangen, überfüllte Gänge und genervte Kunden. Ziemlicher Horror!

Hughes, einer der Trainer der Walmart Trainingsakademien in St. Petersburg meint, dass es früher sehr schwierig war, den Mitarbeitenden zu zeigen, wie so etwas wie der Black Friday ablaufe. „Es ist wunderbar, dass wir nun in diese reale Situation mit VR eintauchen können, ohne dass sich die Mitarbeiter Sorgen machen müssen, dass sie einen richtigen Fehler machen“, erklärt Hughes. „Sie können diese Fehler hier in diesem Training machen, ohne Konsequenzen. Damit sind sie besser vorbereitet fürs wirkliche Leben.“

Hughes weist auf einige Punkte hin, die dem ungeübten Auge entgehen könnten: Ein kleines Mädchen, das auf einem Einkaufswagen steht; ein Mann, dem keine Frage beantwortet wird; ein Manager, der nach dem Schlüssel zum Entsperren eines Elektronikschranks fragt. Bei jedem Problem unterbricht Hughes die Übung und erklärt, was ein Mitarbeiter in derselben Situation tun soll.

Der Retailer setzt bereits seit längerem im grossen Stil auf Virtual Reality und trainiert über eine Million Mitarbeiter mit VR-Brillen.Walmart nutzt die virtuelle Realität, um Mitarbeiter in allen möglichen Szenarien zu schulen, nicht nur für den Black Friday. Im Moment nutzen sie es in fünf Geschäften in der Bay Area. Bald wird das Unternehmen es jedoch in allen haben.

Quelle: wtsp

Schreibe einen Kommentar