Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Vive Studios freuen sich über Auszeichnungen auf Raindance Film Festival

Die Vive Studios freuen sich darüber, dass auf dem Raindance Film Festival in London der Titel „7 Miracles“ den „Spirit of Raindance: VR Film of The Festival“-Award gewinnen konnte, während „Awake: Episode One“ den „Special Jury Mention in Best Interactive Narrative“-Award erhielt.

Das Raindance Film Festival war die erste öffentliche Vorstellung von „7 Miracles“, einem 7-teiligen Episodenfilm, der auf der Geschichte der sieben Wunder Jesu Christi basiert. „In den fast 30 Jahren, in denen ich Raindance leite, habe ich selten ein Projekt erlebt, das Inspiration und Innovation in der Art und Weise kombiniert, wie 7 Miracles es getan hat. In der Welt von Raindance wurde ich auf Anhieb von Pulp Fiction (1994), Blair Witch Project (1999) und Memento (2001) überwältigt. 7 Miracles VR ermöglicht das, was diese drei zukunftsträchtigen Filme für herkömmliche 2D-Filme ermöglicht haben. Grossartig,“ so Elliot Grove, Gründer des Raindance Film Festival.

Start VRs „Awake: Episode One“ ist laut offizieller Angaben „ein anspruchsvolles Film-Erlebnis, das die Interaktion mit immersivem Storytelling und fortschrittlichen Produktionstechniken verbindet“. „Awake“ ist eine charakterbasierte, interaktive VR-Serie, die die Grenze zwischen Traum und Realität verwischen soll, während man in die Verwirrung um Raum, Zeit und die menschliche Psyche hineingezogen wird. „Awake: Episode One“ wird ab dem 15. November 2018 über Viveport erhältlich sein

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar