Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Eine Art VR-Headset für Switch

Nintendo hat im Gegensatz zu Sony momentan kein Interesse an der virtuellen Realität, weswegen es in absehbarer Zeit kein VR-Headset für die Switch geben wird. Der japanische Hersteller Thanko hat immerhin etwas Ähnliches für die Switch im Produktportfolio.

Dabei handelt es sich um Eye Theater, das irgendwie eine Art VR-Headset ist, aber am Ende dann doch nicht. Es ist tatsächlich ein Headset, das man sich um den Kopf schnallt und dadurch auf den Fernseher und den kleinen Handheld-Bildschirm der Switch verzichten kann. Richtige VR-Inhalte werden nicht ermöglicht, doch dafür blickt man auf einen virtuellen 120-Zoll-Bildschirm. Das hat durchaus einige Vorteile, da man die Switch zum Beispiel besser aus liegender Position geniessen kann.

Eye Theater bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln, was leider unter den 1080p liegt, die man auf dem Fernseher sieht. Eine kleine Notiz am Rande: Das Headset kann ebenfalls mit Smartphones und offenbar auch anderen Geräten verwendet werden, wenn ein USB-C-Anschluss vorliegt. Eye Theater wird in Japan im September 2018 zum Preis von 22.780 Yen erscheinen, was zirka 204 Schweizer Franken entspricht. Ob Eye Theater in Europa veröffentlicht wird, ist jedoch unbekannt.

Quelle: VR-World

Schreibe einen Kommentar