Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Virtueller Besuch in der Schaukäserei

So ein Käse: Die Agentur hat für Emmentaler ein 360-Grad-Video realisiert, das dank Virtual Reality den Herstellungsprozess wortwörtlich vor Augen führt.

Von der Wiese bis ins Restaurant: Die Schweizer Agentur Nexum hat ein 360-Grad-Video für Emmentaler Switzerland und die Emmentaler Schaukäserei realisiert. Das rund vierminütige Video vermittelt anhand von fünf Schlüsselszenen auf «eindrückliche und immersive Weise, wie ein echter Emmentaler AOP hergestellt wird», heisst es in einer Mitteilung der Agentur.

Zu Beginn des Films wird der Betrachter auf eine Emmentaler Wiese versetzt, wo mit dem frischen Gras und den Emmentaler Kühen die Produktionsgeschichte des Emmentaler AOP beginnt. Der Zuschauer verfolgt, wie die Milch beim lokalen Bauer aufgeladen wird und erlebt einen 360-Grad-Drohnenflug über eine malerische Hügellandschaft bis vor die Emmentaler Schaukäserei, wo auch die restlichen Szenen des Videos aufgenommen wurden. In den Produktions- und Reiferäumen der Schaukäserei werden die verschiedenen Stationen der Käseherstellung und -lagerung erläutert. Kulinarisch abgeschlossen wird das Video schliesslich im Restaurant der Schaukäserei, wo die vielfältigen Verwendungsarten des Emmentaler AOP aufgezeigt werden.

Das Virtual-Reality-Video wurde in fünf Sprachen (Berndeutsch, Hochdeutsch, Englisch, Französisch sowie Italienisch) produziert und soll an Messen, Events sowie im Rahmen von verschiedenen Marketingaktivitäten der Emmentaler Schaukäserei eingesetzt werden. Einem breiten Publikum zum ersten Mal präsentiert wurde es anlässlich der Messe Bea 2018.

Nexum koordinierte die umfangreiche Gesamtproduktion von der Story-Idee, über das Drehbuch, das Casting der Sprecher, bis zum 360-Grad-Videoshooting inklusive Drohnenflug und Post Production des Films. Weiter entwickelte Nexum die optimale Abspielinfrastruktur, welche eine besonders einfache Handhabung der Messe-Mitarbeitenden vor Ort garantierte und stellte eine Abspiel-App mit Gaze-Steuerung sowie die passende Hardware bestehend aus Virtual-Reality-Brillen und Smartphones bereit.

Quelle: Nexum / Youtube

Schreibe einen Kommentar