Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Museumsbesuch mit Sir David Attenborough

Das Londoner Natural History Museum und Sky veröffentlichen noch im Frühjahr 2018 die VR-Erfahrung „Hold the World“. Man darf sich auf einen virtuellen Museumsbesuch mit dem britischen Dokumentarfilmer Sir David Attenborough freuen.

In „Hold the World“ wird man die interessantesten und wichtigsten Exponate des Museums betrachten können. Dazu gehören sogar Gegenstände, die für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. Für die VR-Erfahrung wurde Sir David Attenborough in Microsofts Mixed-Reality-Studio von insgesamt 106 Kameras abgefilmt, um ihn dreidimensional darzustellen. In dem virtuellen Museum taucht er als Hologramm auf, das die Exponate vorstellt.

In „Hold the World“ kann der Benutzer seinen Besuch so gestalten, wie er will. Entweder man rennt in 20 Minuten durch, oder man beschäftigt sich über Stunden mit den Exponaten. Die Gegenstände wurden persönlich von Sir David Attenborough ausgesucht. Da sie dreidimensional eingescannt wurden, dürfen sie ganz genau von allen Seiten untersucht werden.

„Hold the World“ wird zunächst in Grossbritannien über „Sky VR“ und später weltweit für Oculus Rift, Samsung Gear VR und Google Daydream erscheinen. Im Laufe des Jahres wird zudem eine eigenständige Anwendung für die Windows-Brillen von Microsoft veröffentlicht.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar