Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Lehrgang: AR/VR-MANAGER

Der neue Weiterbildungslehrgang zum „Augmented/Virtual Reality Marketing Manager “ bietet einen direkten Mehrwert für alle, die bereits eine Tätigkeit im Bereich Marketing ausüben und ihre Kenntnisse im Einsatz von VR/AR im Marketing vertiefen möchten. Die HSB Akademie in Leipzig bietet diesen neuartigen Fernlernkurs mit einer Kombination aus Selbstlern- und Präsenzphasen an.

Das Lernen und Trainieren in Virtual- und Augmented-Reality-Umgebungen ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Aber wie, wo und wann lernen wir denn mit AR und VR umzugehen und vor allem die Potentiale im Businessbereich zu nutzen?

Wenn es um die Bereiche Content Herstellen, Programmierung, Visualisierung, also eher im technischen Bereich angesiedelte Themen, geht, gibt es schon seit längerem diverse Ausbildungsmodule oder Workshops zum Beispiel an der Zürcher Hochschule der Künste, ETH oder der Technischen Hochschule Rapperswil. Auch werden dort in vielen Projekten Simulatoren entwickelt und so bestehende Module sinnvoll ausgebaut. In einem für die VR und AR doch recht wichtigen Bereich gab es aber bislang noch keine wirkliche Ausbildung, obwohl es schon zahlreiche Anwendungsbeispiele gibt.

Mutige Marketing-Manager werden gesucht

„Augmented und Virtual Reality sind eine völlig neue Form, Kunden und Geschäftspartnern aller Branchen ein virtuelles Erleben und Verstehen von Produkten und Dienstleistungen zu ermöglichen. Doch noch fehlt es an mutigen Marketing-Managern und Content-Produzenten, die die Technik mit Leben und Mehrwert für den User füllen,“ heisst es auf der Webseite der HSB Akademie. Die Schule ist wohl die erste im deutschsprachigen Raum, welche eine vollumfängliche Ausbildung im AR- und VR-Marketingbereich anbietet.

Der Lehrgang soll sehr praxisnah aufgebaut sein und beinhaltet diverse Module. Dazu gehören auch eine Einführung in die technischen Aspekte zur Hardware und Software, aber auch klassische Themen aus dem Marketingbereich verknüpft mit AR/VR sowie rechtliche Aspekte. Der Kurs richtet sich damit an Werbe- und Marketingverantwortliche sowie Selbstständige, die einen breiten Überblick über das Thema VR/AR sowie die Einsatzmöglichkeiten im Marketing und deren Wirkungsweise erhalten möchten. Wenn sich der Hype weiterentwickelt und bestehen bleibt, wird ein solches Zertifikat sicher ein Pluspunkt bei der Stellensuche sein.

Quelle: HSB Akademie

Schreibe einen Kommentar