Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Das Grosse LEGO Rennen

Auf die Plätze, Fertig, LEGO®! Es ist Zeit für das wildeste LEGO Rennen aller Zeiten. Denn das LEGOLAND in Günzburg, nähe Stuttgart, bietet eine neue Achterbahn mit VR.

Nach dem Europa-Park erhält nun auch das LEGOLAND eine VR Achterbahn. Im Fahrgeschäft Project X im Themenbereich LEGO® X-TREME wird Achterbahnfahren damit noch aufregender.

Im LEGOLAND Malaysia Resort konnten die Besuchder die neue VR Achterbahnfahrt bereits seit bereits im 2017 erleben. Zum Saisonstart am 24. März 2018 können dann schon bald auch die Gäste von LEGOLAND Deutschland im bayrischen Günzburg dieses aussergewöhnliche Achterbahnerlebnis geniessen. Auch LEGOLAND Florida Resort etabliert den VR-Ride in 2018.

Virtuelles rennen gegen LEGO Figuren

Rein ins Rennauto, VR-Brillen auf und los geht die spannende Verfolgungsjagd. In einer 360-Grad LEGO Welt fahren die Besucher ein rasantes Wettrennen gegen LEGO Figuren wie den Pharao, Surfer Girl, den Zauberer und den Piratenkapitän.

Das Abenteuer beginnt, sobald die Gäste das brandneue Eingangsportal betreten und röhrende Motoren zu hören sind. Der Anstellbereich der Achterbahn wird einem Vorbereitungsbereich für ein Rennen nachempfunden sein, in dem sich die Boxencrews der LEGO Rennfahrer auf den Wettbewerb vorbereiten. Zusätzlich wird es interaktive, hands-on Elemente geben, die für spassigen Zeitvertreib bei den wartenden Rennfahrern sorgen.
Während der Fahrt werden die virtuellen Bilder mittels Bluetooth Technologie mit den Drehungen, Wendungen, Abfahrten und Anstiegen synchronisiert, was ein komplett neues Erlebnis kreiert. Nervenkitzel, Adrenalin, Überraschungen und Spass sind garantiert ein Erlebnis, das nur LEGOLAND erzeugen kann.

Inspiration aus dem Kinderzimmer

“Das Grosse LEGO Rennen wurde durch die Art und Weise inspiriert wie Kinder zuhause mit ihren LEGO Steinen spielen,” erläutert Candy Holland, Senior Creative Director bei Merlin Magic Making. „Es ist ein einzigartiges LEGO Abenteuer, das Kinder und Erwachsene in eine imaginäre Welt versetzt, die komplett aus LEGO Steinen erschaffen ist. Dort begegnen sie unterschiedlichsten Themen und lustigen LEGO Charakteren.“
Dabei geht es nicht nur durch scharfe Kurven, sondern auch steil bergauf und in hohem Tempo wieder bergab. Wer das Rennen gewinnen wird bleibt spannend. Mindestalter für die Nutzung der VR-Brille ist 6 Jahre.
Quelle: Mediemitteilung

Schreibe einen Kommentar