Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Alien Zoo in VR

Dreamscape Immersive präsentiert in seiner Spielhalle in Los Angeles momentan die Mixed-Reality-Attraktion „Alien Zoo“. Dort können bis zu sechs Besucher gleichzeitig einen familienfreundlichen Ausflug erleben.

Die Besucher dürfen eine ausserirdische Pflanzen- und Tierwelt in der virtuellen Realität erleben, die zirka 12 Minuten dauert. Das gesamte Prozedere mit An- und Auskleiden sowie der Einweisung benötigt allerdings 40 Minuten. Man sollte also etwas Zeit mitbringen. Die Besucher tragen einen Rucksack auf dem Rücken, der die nötige Hardware enthält. Hinzu kommt Oculus Rift. Weiterhin werden Sensoren an Händen und Schuhen angebracht.

Die Abenteurer sehen sich dann als  VR-Avatare, während sie den Zoo auf einer fliegenden Plattform durchqueren. Sie spüren den Gegenwind und riechen den Wald oder Höhlen. Darüber hinaus werden Hitze und Feuchtigkeit simuliert. Einige der Tiere können sogar berührt werden und Interaktionen sind ebenfalls vorhanden, bei denen man zum Beispiel ein Raubtier abwehrt, indem man es mit Gegenständen bewirft. Der erste Probelauf dauert noch bis zum 2. März 2018 und auf der offiziellen Seite findet man mehr Infos.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar