Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Gottesdienste in VR

Es gibt einen selbsternannten Virtual-Reality-Pastor namens „DJ Soto“, der in regelmässig Abständen Gottesdienste in der virtuellen Realität abhält. Nutzer der Social-VR-Plattform „AltspaceVR“ können sich zu den Gottesdiensten treffen.

Es existiert sogar ein eigenes Kirchengebäude, doch die Gottesdienste erinnern mit ihrer grossen Leinwand eher an Powerpoint-Präsentation als an einen klassischen Besuch in der Kirche. Der Ablauf des virtuellen Gottesdienstes orientiert sich dennoch am traditionellen Vorbild. Zudem können die Besucher singen, beten, meditieren oder ganz einfach entspannen. Die Videos liefern ganz gute Eindrücke von der Altspace-Kirche.

Die Predigt wird von Bildern und Videos unterstützt, die die Besucher auf ihrer spirituellen Reise begleiten sollen. Nach dem Gottesdienst darf man sich gerne mit anderen User austauschen. Willkommen sind übrigens alle Glaubensrichtungen sowie auch Atheisten und Agnostiker. Die Organisatoren der „VR Church“ sind jedenfalls der Ansicht, dass die Kirche neue Technologien zu zögerlich nutzt. Die VR-Kirche soll das ein wenig ausgleichen.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar