Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Autarkes Oculus Go angekündigt

Oculus VR und Facebook haben im Rahmen der eigenen Hausmesse, der Oculus Connect 4, das autarke VR-Headset Oculus Go angekündigt. Es wird Anfang 2018 zum Preis von 199 US-Dollar auf den Markt kommen. Ein passender VR-Controller ist ebenfalls geplant.

Autark bedeutet, dass keine Kabel, kein Smartphone und kein PC benötigt werden, um das VR-Headset zu betreiben, da die nötige Hardware, zu deren Leistung noch keine Angaben gemacht wurden, direkt in Oculus Go verbaut ist. Dennoch wird ein super-leichtes Gewicht versprochen. Gleichzeitig ist von VR-Linsen der nächsten Generation die Rede. Die Auflösung liegt bei 2560×1440 Pixeln. Der Nachteil: Es gibt keine Positionserkennung im Raum.

Mit Oculus Go, das sich preislich zwischen Oculus Rift (Preis wurde jetzt dauerhaft auf 399 US-Dollar gesenkt) und Samsung Gear VR positioniert, können Filme, Spiele, Sport und Fernsehen erlebt werden. Die Apps sowie Spiele von Gear VR sind mit Oculus Go kompatibel, weswegen man von Anfang an auf viele Titel zugreifen darf. Und wer für Gear VR entwickelt, entwickelt gleichzeitig für Oculus Go.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar