Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Horrorspiel Scorn bekommt VR-Level

Das kleine serbische Studio Ebb Software arbeitet momentan an dem sehr vielversprechenden First-Person-Horrospiel „Scorn“, das für den PC erscheinen wird. Virtual Reality-Fans dürfen sich ebenfalls freuen.

„Scorn“ wird über Kickstarter finanziert (Mindestsumme: 150.000 Euro) und da das Stretch-Goal von 175.000 Euro erreicht wurde, werden die Entwickler ein immersives VR-Level einbauen. Leider wird man nicht das komplette Spiel in VR erleben dürfen.

Das Art-Design sieht sehr verstörend aus und erinnert an H.R. Gigers „Alien“. Diese Umgebungen in der virtuellen Realität zu sehen, wird sicherlich ein gruseliges Erlebnis sein. Auch wenn noch keine Informationen zu dem VR-Level vorliegen, werden voraussichtlich HTC Vive und Oculus Rift unterstützt.

„Scorn“ soll in zwei Episoden erscheinen und die Kickstarter-Finanzierung ist für die erste Folge namens „Dasein“ gedacht, die im Jahr 2018 veröffentlicht werden soll. Das aktuelle Gameplay-Video zeigt das gelungen Design des Horrortitels.

Quelle: Road to VR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.