Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Training für KFC-Mitarbeiter

Es hört sich wie eine virale Marketing-Kampagne an, aber die Fastfood-Kette KFC hat laut eigenen Angaben damit begonnen, im Rahmen einer echten E-Learning-Kampagne ein VR-Training für seine Mitarbeiter anzubieten.

Laut dem Unternehmen wird der Lernprozess für die Zubereitung verkürzt und es müssen keine Lebensmittel mehr verschwendet werden, was sich wieder nach einer geschickt inszenierten Werbekampagne anhört. Die KFC-VR-App ist jedenfalls kreativ gestaltet, wie in dem Video zu sehen ist. Damit könnte auch ein normaler Anwender seinen Spass haben.

Der KFC-Mitarbeiter wird in einen virtuellen Raum eingeschlossen und kann nur entkommen, wenn er erfolgreich einen mehrstufigen Kochprozess durchläuft. Dabei wird der Nutzer vom digitalen Colonel Sanders angewiesen. So werden die Hähnchenschenkel untersucht, gewaschen, gekocht, getrocknet und letztendlich frittiert. Das virtuelle Training erinnert dezent an den „Job Simulator“, denn KFC setzt ebenfalls auf etwas Satire.

Quelle: VRODO

Schreibe einen Kommentar