Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Update für EVE: Valkyrie mit neuen Inhalten & Non-VR-Version

CCP Games hat bestätigt, dass am 26. September 2017 das kostenlose „Warzone“-Update für „EVE: Valkyrie“ auf dem PC und der PlayStation 4 erscheinen. Es sind neue Features und Inhalte an Bord, doch darüber hinaus fällt der VR-Zwang weg.

Wer also das Update installiert, wird den Weltraum-Shooter zukünftig ohne ein VR-Headset spielen können, was natürlich optional ist. Ansonsten dürfen sich auch die VR-Nutzer auf neue Schiffe freuen. Mit neuen Waffen, einschliesslich der mächtigen Ultra-Fähigkeiten, und einer vollständig überarbeiteten Progression für jedes Schiff, hat man demnächst mehr Kontrolle über die Entwicklung des Arsenals, was eine bessere Anpassung an den eigenen Spielstil erlaubt.

Neu in „EVE: Valkyrie – Warzone“ ist ausserdem der „Extraction“-Spielmodus, der den bekannten „Kampf um die Flagge“ in das All verlegt. „Warzone“ bringt ebenfalls die zwei neuen Karten „Fleet“ und „Outpost“ mit sich. Darüber hinaus wurden weitere Wurmlöcher bestätigt, die jede Woche eine neue Herausforderung enthalten. Der frische Trailer macht auf Cross-Platform und Cross-Reality aufmerksam, denn Spieler mit und ohne VR-Headset treten gemeinsam an.

Andrew Willans, Lead Game Designer bei CCP Newcastle: „Wer Ego-Shooter spielt, der hat auch das Zeug zum Piloten in einem der fantastischen Schiffe von EVE: Valkyrie – Warzone. Keinen Zugriff auf VR-Hardware zu haben, kann die Gamer ab sofort nicht mehr davon abhalten, sich gemeinsam mit Freunden kopfüber in intensive, spannende Weltraumgefechte zu stürzen. Wir sind sicher, dass der jetzt bereits intensive Wettbewerb zwischen den Valkyrie-Piloten nochmal spannender wird, wenn zahlreiche neue Spieler aus der ganzen Welt zu den Veteranen stossen, um mit ihnen heisse Weltraumgefechte auszukämpfen.“

Hilmar Veigar Pétursson, CEO von CCP Games“: Die Veröffentlichung von EVE: Valkyrie für High-End-VR-Headsets war die Erfüllung eines jahrzehntelangen Traums für CCP. „Wir hatten grossen Erfolg beim Etablieren des Titels als eines der beliebtesten Multiplayer-Spiele im Virtual Reality-Segment und haben ihn die letzten zwei Jahre über mit bis dato ungekanntem, das Genre anführendem Support erweitert und ausgebaut, was uns eine lebendige, stetig wachsende Community beschert hat. Nun beginnen wir den nächsten Abschnitt in der Reise von EVE: Valkyrie, indem wir dieses grossartige Spiel einem noch grösseren Publikum vorstellen – all jenen nämlich, die den Sprung in die Welt der VR noch nicht vollzogen haben. Derweil setzen wir unsere Arbeit an weiteren, noch nicht angekündigten VR-Projekten fort.“

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar