Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Gran Turismo Sport in VR

Wie schon länger bekannt ist, wird das PS4-Rennspiel „Gran Turismo Sport“ PlayStation VR unterstützen, aber der PSVR-Modus wird stark eingeschränkt sein. Man wird mit dem VR-Headset nicht die normale Kampagne oder den regulären Multiplayer spielen dürfen.

Mit PlayStation VR werden lediglich 1-gegen-1-Rennen möglich sein. Sony Interactive Entertainment und der Entwickler Polyphony Digital haben auf der offiziellen Seite eine Beschreibung zum PSVR-Modus veröffentlicht, der sich „VR Drive“ nennt: „Dieses Spiel ist mit PS VR kompatibel und lässt den Benutzer eine 360-Grad-3D-Umgebung erleben. Es gibt einen speziellen VR-Fahrt-Modus innerhalb des Arcade-Modus, in dem Sie 1-gegen-1-Rennen fahren können, als ob Sie wirklich hinterm Lenkrad sitzen würden und von einem echten Fahrzeug-Interieur umgeben wären.“

Hinzu kommt noch, dass im Vergleich zum regulären Spielerlebnis einige grafische Abstriche gemacht werden müssen, wie es schon bei „DriveClub VR“ der Fall war. „Gran Turismo Sport“ wird in Europa am 18. Oktober 2017 für die PlayStation 4 auf den Markt kommen.

Quelle: Offizielle Seite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.