Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Blutige VR-Gladiatoren-Kämpfe in GORN

Der Entwickler Free Lives („Broforce“, „Genital Jousting“) und der Publisher Devolver Digital haben „GORN“ angekündigt. Dabei handelt es sich um einen äusserst blutigen VR-Gladiatoren-Simulator, der am 10. Juli 2017 über den Steam-Early-Access für HTC Vive veröffentlicht wird. Der Trailer liefert gewalttätige Gameplay-Eindrücke.

„GORN“ ist laut den offiziellen Angaben lediglich ein „minimal übertriebener VR-Gladiatoren-Simulator“, wobei die Entwickler einen grossen Wert auf die umfangreichen Physik-Effekte legen. „Und so warten jämmerlich animierte Gegner nur darauf, mit Schwertern, Keulen, Bögen oder auch Nunchucks und fliegenden Messern attackiert zu werden,“ heisst es in der offiziellen Pressemeldung.

„Die Devolver Digital-VR-Division hat über eine halbe Million Dollar durchgebracht, um zu erforschen, was die Verbraucher in einer virtuellen Realitätserfahrung der nächsten Generation erleben wollen. Und die Ergebnisse waren einstimmig. Sie wollen von jemandem den Arm herausreissen und dann den Gegner mit eben jenem Arm zu Tode prügeln,“ so das nicht ernst gemeinte Statement des Devolver Digital-CFOs Fork Parker.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar