Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

In “Rainbow Crow” wird’s bunt und musikalisch in der VR

Der kommende Animationsfilm Rainbow Crow basiert auf einer alten Legende der Lenape-Indianer. Sie handelt von einer paradiesischen Tierwelt vor der Ankunft der Menschen. Die Welt war immer sonnig und warm und die Waldtiere waren glücklich, bis der Schnee kam. Als die Eiszeit anbricht und die Tiere wegen der anhaltenden Kälte in Not geraten, erscheint wie aus dem Nichts ein bunter Vogel, der den Tieren neue Hoffnung gibt.

Hoch authentische, indianische Fabel

Der Animationsfilm ist eine Mischung aus Musical und Bilderbuch und bringt die Zuschauer an einen traumhaften Ort. Die Geschichte ist jedoch nicht aus irgendeiner einer neuen Fantasie entsprungen. Randy Edmonds, der 82-jährige Stammesälteste zweier indianischer Stämme und Kämpfer für die Rechte der Indianer, berät dabei sogar die Produzenten und bürgt damit für die historische Authentizität der Geschichte. Darüber hinaus wird er dem Erzähler seine Stimme leihen.

Schon im Teaser-Clip sieht man, dass das VR Erlebnis sehr bunt wird und mit all den animierten Tieren ganz viel Jö-Effekte bringen wird.

John Legend untermalt die fantastische VR Geschichte

Auch für berühmte Namen ist gesorgt. Die Baobab Studios haben sich mit dem R&B Musiker und Produzent John Legend zusammengetan, um die indianische Fabel in der Virtual Reality umzusetzen. Legend wird nicht nur als ausführender Produzent fungieren, sondern leiht dem titelgebenden Vogel Rainbow Crow seine Stimme.

Die Baobab Studios haben sich bereits einen Namen im VR Bereich gemacht und produzieren hochwertige 360-Grad-Animationsfilme wie “Invasion”, oder „Asteroids“. Letzterer enthält auch interaktive Elemente und feierte im Januar auf dem Sundance Film Festival Premiere. Mit 31 Millionen US-Dollar gehören die Baobab Studios zu den am besten finanzierten VR-Studios. Zu den Investoren gehört unter anderem das traditionsreiche Hollywood-Filmstudio Twentieth Century Fox.

Die erste Episode von Rainbow Crow feiert am Tribeca Film Festival Premiere. Das Festival findet vom 19. bis 30. April in New York statt. Wann und für welche Plattformen der Film erscheinen wird, ist noch unklar.

Quelle: vrodo.de

 

Schreibe einen Kommentar