Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Ridley Scott gründet VR-Studio

Ridley Scott Associates (kurz: RSA) ist das Produktionsunternehmen des bekannten Regisseurs Ridley Scott („Alien“, „Blade Runner“, „Gladiator“ und viele mehr). Das Unternehmen gab jetzt bekannt, dass eine eigene VR-Abteilung gegründet wurde. Dabei handelt es sich um RSA VR, das sich zukünftig um die Produktion von hochwertigen Erfahrungen sowie Filmen rund um die Virtual Reality, die Augmented Reality und die Mixed Reality kümmern wird.

Jen Dennis, die neue Chefin von RSA VR, war bereits an der Produktion von „The Martian VR Experience“ zum Kinofilm „Der Marsianer“ mit Matt Damon beteiligt. Allerdings kam die Software nicht besonders gut weg, vor allem weil das Preisleistungsverhältnis leider nicht gut war. Momentan arbeitet RSA VR an einer VR-Erfahrung zum kommenden Sci-Fi-Horrorfilm „Alien: Covenant“. Details liegen noch nicht vor, aber man kann hoffen, dass es eine Steigerung im Vergleich zu „The Martian VR Experience“ geben wird. RSA VR ist darüber hinaus mit weiteren VR-Projekten beschäftigt. Da kommt viel auf uns zu.

Quelle: VR-World

Schreibe einen Kommentar