Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Guinness-Weltrekord: 50 Stunden ununterbrochen VR-Videos angeschaut

CyberLink hat jetzt bekanntgegeben, dass der Guinness-Weltrekord für den längsten, ununterbrochenen Konsum von Videoinhalten mit einem VR-Headset aufgestellt wurde. Das Team von CyberLink erhielt dabei tatkräftige Unterstützung von zwei Fans aus New York, die es 50 Stunden lang mit einem Virtual Reality-Headset auf dem Kopf ausgehalten haben. Der 26-jährige Alejandro „AJ“ Fragoso und der 37-jährige Alex Christison aus Brooklyn haben sich ununterbrochen Titel wie „Stranger Things VR 360“, „Kong VR: Destination Skull Island“ und den 360-Grad-Film „Invasion“ angeschaut. Die Inhalte wurden mit dem Media-Player PowerDVD, den VR-Headsets von Oculus und VR-kompatiblen Laptops wiedergegeben.

Sowohl vor, während und nach dem Rekordversuch stand Dr. Robert Glatter, Notarzt des Lenox Hill Krankenhauses, zur Verfügung. Dr. Glatter hat regelmässige körperliche Check-Ups der beiden Teilnehmer durchgeführt, um die Auswirkungen in einer virtuellen Umgebung zu untersuchen. Dr. Glatter stellte eine erhöhte Herzfrequenz der Teilnehmer nach längerer Schlaflosigkeit fest und diagnostizierte neurologische Nebenwirkungen wie eine erhöhte Häufigkeit des unfreiwilligen Schlafens mit offenen Augen sowie akute Halluzinationen. So ganz gesund war das Ganze also nicht.

„Diese Herausforderung von Cyberlink angeboten zu bekommen, war eine faszinierende Möglichkeit, die Auswirkungen von VR auf die Gesundheit zu untersuchen,“ sagte Dr. Robert Glatter. „Es gibt eine Menge Spekulationen über die Auswirkungen der VR auf Personen, bis heute jedoch hat dies niemand in einer kontrollierten Umgebung getestet. Für AJ und Alex war das eine unglaubliche Zerreissprobe. Beide haben ihre Körper bis an die Grenzen gebracht und beeindruckende Ergebnisse erzielt.“

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar