Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Let’s play Mario VR

Ein Traum wird wahr: Endlich können wir mit Mario VR in die Rolle des Superhelden schlüpfen.

Um sich im Game namens Walk-o-motion bewegen zu können, muss man sich laufend bewegen und natürlich jumpen. Halt wie Mario. Den Controller benutzt man, um die Richtung anzugeben.

Im Film sieht man, dass es einfacher klingt, als es dann ist. Als Mario muss man doch noch Pfiff in den Beinen haben, um genug hoch springen zu können. Der Spieler kommt im Video darum auch recht hörbar aus der Puste. Er scheint aber trotzdem. enorm Spass zu haben.

Nostalgie pur

Endlich wird auch das Mysterium gelöst, was passiert, wenn Mario in die Röhre geht. Er findet sich in einem Tunnel mit ganz vielen Münzen wieder. Mit dem originalgetreuen Super Mario Bros Sound können wir uns also endlich in die Figur einfühlen, mit welcher die Meisten von uns als Kind wahrscheinlich Stunden verbracht haben.

Gemäss des Testers sei das VR Spiel für Oculus konzipiert, aber er habe es mit Vive ebenfalls zum funktionieren gebracht. Und gemäss des Enwicklers ist das Ganze noch erst in der Test-Phase – für das ist es aber schon sehr gelungen.

Quelle: Youtube / nimsony.itch.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.