Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Ist das die Zukunft des Shoppings?

Passt das oder passt es nicht? In Zukunft geht Shopping vielleicht schneller und um einiges bequemer. Mit den neusten Hightech Maschinen, welche den Körper in Echtzeit scannen, gehört das durch den Laden Rennen mit tausend verschiedenen Kleiderbügeln in der Hand schon bald der Geschichte an. Man muss sich auch nicht mehr die Füsse vor den Umkleidekabinen in den Bauch stehen und sich dann aus seinen eigenen Klamotten pellen, um zig Teiler durchprobieren zu können.

Es gibt schon verschiedene Systeme auf dem Markt, welche sich im Test-Einsatz befinden. So z.B. der Memorymirror.

Schnelles Anprobieren in Echtzeit garantiert

Ein kurzer Bodyscan  genügt und schon wird man aus der gesamten Palette des jeweiligen Ladens auswählen können, welche Kleider man virtuell anprobieren möchte. Im Video von dailymail.co.uk sieht man, wie schnell das Anprobieren gehen kann. Ist man sich nicht ganz so sicher, für welches Teil man sich entscheiden soll und braucht dringend den Rat der besten Kollegin, macht man ganz einfach ein Foto und lässt sich dieses z.B. via QR-Code aufs Handy senden. Zack geht es dann natürlich per Whatsapp weiter an seinen persönlichen Publikumsjoker. Oder vielleicht beamt  man in Zukunft seine Freunde als Avatar gleich direkt in den Laden.

Auch von zu Hause aus möglich

Das neue Shopping Erlebnis wird nicht nur in den Läden interessant sein, sondern auch diversen E-Shops Türe und Tore öffnen. Im Nu kann man so bequem von zu Hause aus z.B. zwischen verschiedenen Farben wählen.

Ist das der Tod vom klassischen Versandhandel, bei dem man immer mal wieder die Päckchen zurück senden muss, weil es doch nicht so gut aussieht? Die Quote des Zurücksendens könnte damit endlich eingedämmt werden.

Spiegel als persönlicher Fashion und Style Berater

Shop- Anbieter können natürlich ganz einfach passende Vorschläge für Accessoires machen, wenn man etwas am anprobieren ist. Da wird man oder Frau wohl kaum widerstehen können. Manche Spiegelsysteme helfen nicht nur bei der Kleiderauswahl. Der schlaue Spiegel von Panasonic  Mirror zum Bespiel analysiert sogar die Haut und das Gesicht und macht Styling Vorschläge, wie man im Video sieht.

Die bisherigen Testnutzer seien begeistert und auch auf Facebook jagt ein Post den nächsten, von Leuten die das einfach genial finden.

Quelle: ntd.tv / dailymail.co.uk

Schreibe einen Kommentar