Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Die ungerahmte Welt

Virtuelle Realität als künstlerisches Medium für das 21. Jahrhundert

„Die ungerahmte Welt“ ist die erste umfassende Präsentation künstlerischer Auseinandersetzung mit dem Virtual Reality-Medium am HeK (Haus der elektronischen Künste Basel). Die internationale Gruppenausstellung präsentiert Arbeiten, die die virtuelle Umgebung mit dem realen Ausstellungsraum verknüpfen.

In der Virtuellen Realität überwindet der Betrachter die begrenzte Fläche des Bildschirms. Statt wie durch ein Fenster zu blicken, verlässt er die reale Umgebung und wird Teil jener anderen Welt.

Die Ausstellung ist die erste umfassende Präsentation künstlerischer Auseinandersetzung mit Virtueller Realität am HeK. Sie stellt verschiedene künstlerische Anwendungsmöglichkeiten des Mediums vor, das seit der Markteinführung massentauglicherer Technologien zu Beginn des Jahres 2016 in viele Lebensbereiche hineinwirkt und diese in den kommenden Jahren und Jahrzehnten stark verändern wird.

Informtionen zur Ausstellung:

Die Ausstellung dauert noch bis am 5.3.2017

Öffnungszeiten: Mi-So 12:00-18:00
Adresse: Haus der elektronischen Künste Basel, Freilager-Platz 9, 4142 Münchenstein / Basel
Eintritt: 9 / 6 CHF
Links: http://www.peertospace.euhttp://www.hek.ch/programm/events/event/die-ungerahmte-welt.html

Schreibe einen Kommentar