Jelmoli Fashion VR

Virtuelle Fashion als exklusive NFTs im Metaverse von STF x Jelmoli x Zeam kaufen

Der 8. Juni 2022 verspricht einen Blick in eine mögliche Zukunft des Einkaufens. Ab dann kann das Metaverse, der virtuelle 3D-Showroom von STF x Jelmoli x Zeam, mittels Virtual Reality-Brillen, direkt vor Ort im Jelmoli Zürich, betreten werden. Im Metaverse sind Fashion-Pieces aus dem Projekt «STF x Jelmoli – The Power of Craft» virtuell zu bestaunen.

So geht Shopping in der Zukunft: Jelmoli und die STF Schweizerische Textilfachschule zeigen anhand ihres gemeinsamen Projektes «The Power of Craft» Zukunftsszenarien, wie die Vorteile zweier unterschiedlicher Welten, der realen und der virtuellen, für zukünftiges Einkaufen genutzt und verbunden werden können.

In der realen Welt, am Point of Sale bei Jelmoli im Spotlite auf der 1. Etage, ist die exklusive, nachhaltige, komplett in der Schweiz produzierte, aus Schweizer Materialien hergestellte und streng limitierte Capsule Collection «The Power of Craft» käuflich erhältlich. Sie wurde von Studierenden der STF Schweizerischen Textilfachschule designt und von Lernenden des Lehrateliers Modeco in Zürich produziert. Die Kollektion und deren Materialien können dort befühlt und anprobiert werden.

In der virtuellen Welt im Metaverse, das ebenfalls im 1. Stock im Spotlite bei Jelmoli mittels Virtual Reality Brillen betreten werden kann, können die darin ausgestellten Fashion-Pieces als NFTs käuflich erworben werden. Wer sich mittels der Kryptowährung Ethereum ein solches Fashion-Piece ergattert, bekommt zusätzlich das physische, das heisst reale Designer-Stück mit dazu. Pro Fashion-Piece gibt es nur ein NFT käuflich zu erwerben. Wer bis anhin noch über kein Wallet verfügt, kann dieses am Event vom 8. Juni 2022 direkt vor Ort mit Hilfe von Experten einrichten. Wallets werden verwendet, um die privaten und öffentlichen Schlüssel zu speichern, die für alle Arten von Transaktionen von Kryptowährungen benötigt werden und um den Besitz zu verfolgen.

Das Metaverse STF x Jelmoli x Zeam ist für die verschiedenen Partner eine Übungsplattform, um Kenntnisse zu erlangen, was dieser Trend für einen Retailer wie Jelmoli bedeutet und wie eine mögliche Zukunft des Einkaufens aussehen könnte. Für die STF Schweizerische Textilfachschule ist das Metaverse eine Technologie, mit welcher Ihre Studierenden aus den Studiengängen Fashion Design & Technology, die an der Schule vermittelten Kenntnisse des Designens an Avataren und im 3D, auf ein weiteres mögliches Anwendungsfeld zu transferieren. Für beide Partner spielen dabei die damit erweiterten Möglichkeiten in Bezug auf das Thema Nachhaltigkeit sowie die Zukunftsszenarien des Einkaufens eine wichtige Rolle.

Quelle: presseportal

Related Posts