Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

Hollywood-Komponist an Medal of Honor: Above and Beyond beteiligt

Hollywood-Komponist an Medal of Honor: Above and Beyond beteiligt

Respawn Entertainment hat für den Soundtrack von «Medal of Honor: Above and Beyond» den mit Oskars und Grammys ausgezeichneten Hollywood-Komponisten Michael Giacchino verpflichtet, der von Nami Melumad unterstützt wurde.

Michael Giacchino hat als Komponist an vielen bekannten Reihen mitgewirkt, darunter «Star Trek», das Marvel-Universum, die Werke von Pixar, «Jurassic Park», «Planet der Affen» und viele mehr. Er hat auch den Soundtrack des ersten «Medal of Honor»-Spiels aus dem Jahr 1999 komponiert.

«Bei der Entwicklung der Musik für das neue Spiel arbeiteten Giacchino und Melumad zusammen, um die emotionale Reise von Above and Beyond mit Leben zu erfüllen. Dafür mussten sie ihre veränderten Ansichten über die heutige Welt mit einbringen, einschliesslich dem Kampf gegen das Böse und die Unterdrückung, und gleichzeitig Elemente von Giacchinos Musik von 1999 integrieren, um dem ursprünglichem Spiel treu zu bleiben,» heisst es.

Der Soundtack von Michael Giacchino und Nami Melumad ist jetzt zum Streamen auf Spotify, Amazon Music, iTunes und anderen Streaming-Plattformen verfügbar, wobei bis zum Release des Spiels am 11. Dezember 2020 der vollständige Soundtrack veröffentlicht wird. «Medal of Honor: Above and Beyond» wird für Oculus Rift-Headsets verfügbar sein.

Quelle: Pressemeldung

Schreibe einen Kommentar