Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Unterwasser-Abenteuer im Museum erleben

Museums-Besucher dürfen sich auf ein Unterwasser-Abenteuer in VR freuen, denn die Tiefsee-Erfahrung „theBlu“ ist vom 6. März 2017 bis zum 28. April 2017 im Rahmen einer Sonderausstellung im Naturkundemuseum von Los Angeles erlebbar. In Zusammenarbeit mit den Entwicklern von Wevr kann man Mantarochen, Seeteufel oder Blauwale hautnah miterleben. Und nass wird man dabei nicht. Der virtuelle Tauchgang dauert zirka sechs Minuten und bietet drei unterschiedliche Unterwasser-Umgebungen an.

Lori Bettison-Verga, die Leiterin und Präsidentin des Naturkundemuseums, ist von dem Projekt sehr angetan: „Unsere Besucher zu fesseln und zu inspirieren, gehört für uns zum Tagesgeschäft, und theBlu ist wunderschönes, kraftvolles Storytelling. Es würde mich nicht überraschen, wenn die nächste Generation von Meeresbiologen, und VR-Entwicklern, von dieser Ausstellung inspiriert werden.“ Die Entwickler arbeiten für „theBlu“ ohnehin mit Wissenschaftlern und Museen zusammen, um eine möglichst naturgetreue Darstellung zu erschaffen. Die Kooperation hat sich also förmlich angeboten. „theBlu“ ist für HTC Vive und Oculus Rift (mit Touch) erhältlich.

Quelle: VR-World

Schreibe einen Kommentar