Share, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Posted in:

VR-Erfahrung zu Alien: Covenant sorgt für Horror

Fox Innovation Lab, das von  20th Century Fox gegründet wurde, um verschiedene interaktive Erlebnisse auf Basis von Kinofilmen und Marken zu erschaffen, hat eine VR-Erfahrung zum kommenden Horrorfilm „Alien: Covenant“ angekündigt. Die Macher versprechen dabei eine furchteinflössende Reise in die Tiefen des Alien-Universums, denn die Zuschauer sollen die wahre Bedeutung von Schrecken erfahren. Das hört sich doch ziemlich gut an. Ridley Scott höchstpersönlich kümmert sich als Executive-Producer um die „Alien: Covenant“-VR-Erfahrung.

Die VR-Erfahrung zu „Alien: Covenant“ soll für alle grossen VR-Systeme erscheinen, weswegen man von PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive ausgehen kann. Genaue Details fehlen allerdings noch. Ein Release-Termin wurde ebenfalls nicht verraten. Da der Film im Mai 2017 in die Kinos kommen wird, darf man annehmen, dass eine zeitnahe Veröffentlichung erfolgt. Fox Innovation Lab hat übrigens schon ein VR-Produkt zu „Der Marsianer“ herausgebracht.

Quelle: Variety

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.